Die Intuition und ihre Facetten

intuition-sabine-zierer

Seiner Intuition zu folgen ist gedankenfreies handeln, der inneren Stimme zu vertrauen und nicht nach dem Bauchgefühl. Denn Bauchgefühl ist nicht gleich Bauchgefühl. Es kann ein Reiz von positiven, oder auch negativen Emotionen sein. Sozusagen die Glaubensmuster und Schattenanteile, die im Unterbewusstsein wirken. Das Bauchgefühl wird sich immer bewahrheiten, denn das Gefühl aus dem Verstand oder aus dem Herzen, wird dein Bauchgefühl sein. Folge deiner Intuition nicht mit deinem Verstand, sondern mit deinem Herzen.

Bedenke aber dennoch, in den Anfangszeiten könnte der erste Blitzesgedanke von deinem Verstand kommen. Denn der innere Kritiker ist sehr mächtig und kann dir sofort negative Gedanken schicken, das deine Intuition überschattet. Du solltest beginnen deinen Heilungsweg anzutreten, denn es ist eine Bewusstseinsentwicklung des eigenen Seins. Wenn du dann im Vertrauen gedankenfrei handelst, kannst du dir sicher sein, dass du deiner Intuition folgst.

Es kommt dann auch noch die Außenwelt nicht mit Ratschlägen in Verwirrung bringen würde. Das ist nun auch ein Lernfaktor, resistent von Meinung und Ratschlägen anderer auf Durchzug zu schalten. Was für andere richtig ist, wird es für dich nicht sein. Denn jeder Mensch ist einzigartig in seinem Wesen und Handlungen.

Das einzig Wahre ist, bewusst im Hier und Jetzt zu leben und seiner Intuition zu folgen. Allem Raum und Zeit zu geben, um sich entwickeln zu können. In der Ruhe zu dir selbst, kannst du deine inneren Stimme hören, vertrauen und auch folgen. So kann sich Schritt für Schritt das Glück entwickeln und es wird sich in Liebe und Demut zeigen. Das gehört zu deinem Weg, wenn du in die 5. Dimension aufsteigen möchtest. Durch deine Intuition kann sich eine bestimmte Situation auch von selbst lösen, wenn Herzensentscheidungen anstehen.

Früher dachte ich immer: „Ist das richtig was ich gerade mache, oder soll ich es andern machen.“ Das erschwerte mein Leben immens. Jetzt sage ich mir, der erste Blitzesgedanke, das erste Gefühl ist das Richtige und dann beginne ich damit, ohne Wenn und Aber. Vertraue meiner Intuition und was soll ich sagen, es erleichtert mir den Alltag. Das ist das angeborene Urvertrauen, der Instinkt ohne den inneren Kritiker einzuschalten. Kommt das Denken ins Spiel beginnt und verursacht es Verschleierungen. Das Ego regiert und der innere Kritiker, der Verstand sagt was zu tun ist und nicht dein Herz. Beginne mit den kleinen Dingen, die einen „Aha“ Effekt auslösen.

Folge deiner Intuition und vertraue deinem Gefühl. So handelst du gedankenfrei, aktivierst deine Ur-Instinkte und bist im Hier und Jetzt. Dein Gefühl, ist für dich Richtig! Wunder werden geschehen, wenn du bewusst deiner Intuition folgst.

 

Hier kannst du mehr über Bewusstseinsentwicklung erfahren:

http://lotusbluetenherz.de/bewusstseinsentwicklungverbundenmiterfahrungslehre/

http://lotusbluetenherz.de/zwei-entscheidende-fragen-zur-bewusstseinsentwicklung/

http://lotusbluetenherz.de/das-groesste-geheimnis-in-uns-teil-1/

http://lotusbluetenherz.de/bedeutung-und-wirkung-der-achtsamkeit/

http://lotusbluetenherz.de/der-mittlere-weg-im-buddhismus/

http://lotusbluetenherz.de/vom-leidensweg-in-die-veraenderung-finden/

 

Wünsche dir Licht und Liebe

Deine Sabine

9 Kommentare

  1. Pingback:Voll und ganz vertrauen - Sabine Zierer

  2. Pingback:Folge deiner Intuition und erlebe Glück und Liebe - Sabine Zierer

  3. Pingback:Gedankenfreie Handlungen - Sabine Zierer

  4. Pingback:Auf dem Berufungsweg zur Wahrhaftigkeit - Sabine Zierer

  5. Pingback:Bedeutung von der 3. / 4. und 5. Dimension - Sabine Zierer

  6. Pingback:Antworten zu meinem Glauben - Sabine Zierer

  7. Pingback:Reicht Spiritualität für die Selbstfindung aus? - Sabine Zierer

  8. Pingback:Reicht Spiritualität für die Selbstfindung aus? - lotusbluetenherz.de

  9. Pingback:Die Leichtigkeit im Seinszustand - Sabine Zierer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.